hdg-thermisch-verzinken

Dienstleistungen → Feuerverzinken

Feuerverzinken

Ein undurchlässiger, starker Schutz vor Korrosion. Dauerhaft, verschleiß- und stoßfest. Das Feuerverzinken ist eine wirksame Anwendung, um Verbindungselement vor Rost zu schützen. Außerdem ist dieses Verfahren weniger umweltschädlich. Einige Dutzend Kilo Zink reichen aus, um eine Tonne Befestigungsmaterial für durchschnittlich 60 Jahre ohne nennenswerte Wartung widerstandsfähig zu machen.

 

  • Durchschnittliche Schichtdicke: 40 – 70 mµ
  • Kathodischer Schutz vor lokalen Schäden
  • Dauerhafter Korrosionsschutz wegen größerer Schichtdicke als bei galvanischen Zinküberzügen

Ein undurchlässiger, starker Schutz vor Korrosion. Dauerhaft, verschleiß- und stoßfest. Das Feuerverzinken ist eine wirksame Vorgehensweise, Befestigungsmaterial vor Rost zu schützen. Stafa hat das größte Sortiment an sofort lieferbaren, feuerverzinkten Verbindungselementen.

Warum Feuerverzinken?

Durch Eintauchen in geschmolzenes Zink werden Verbindungselemente bei einer Temperatur von etwa 450°C feuerverzinkt. Dies sorgt für eine optimale Verbindung des Zinks mit dem Stahl und stellt sicher, dass die aufgetragene Schicht robust und widerstandsfähig ist. Das Ergebnis ist ein langwährender Korrosionsschutz, innen wie außen. Die erforderliche Schichtdicke liegt zwischen 40-70 Mikrometer. Das Verfahren (gemäß ISO 10684) bietet einen Korrosionsschutz gegen Rotrost von mindestens 400 Stunden.

Thermisch verzinkt 1

Lange Schutzdauer

Feuerverzinken ist weniger umweltschädlich. Einige Dutzend Kilo Zink reichen aus, um eine Tonne Befestigungsmaterial für durchschnittlich 60 Jahre ohne nennenswerte Wartung vor Rost zu schützen. Vereinzelte Beschädigungen stellen dabei keine Gefahr dar, da das Material dank des kathodischen Schutzes nicht rostet.

Kurze Lieferzeiten

Stafa liefert das, was Sie brauchen, wann Sie es brauchen. Unser großer Vorrat bedeutet kurze Lieferzeiten!

Thermisch verzinkt 2
Wolfgang Bruck

Neugierig, was Stafa für sie tun kann? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Wolfgang Brück

Team Lead D-A-CH

Neugierig,
was Stafa für sie tun kann?
Kontaktieren Sie uns für eine persönliche Beratung.